Mabon- Herbst- Tagundnachtgleiche 2016

Vorsorge für die dunkle Zeit &  
          Rückblick und Dank an die Erde“

Mittwoch, 21. September 2016, Beginn: 18.00 Uhr

Typisch für die Herbstfeste ist es, dass sie von Anfang September bis Mitte Oktober gefeiert werden.

Zu Herbstbeginn kann man die Zeit nutzen, um sich zu fragen, wie das Jahr bislang gelaufen ist, welche Ziele man erreicht hat und welche noch offen sind. Jetzt ist noch genügend Zeit, um einiges nachzuholen und zu ergänzen, was bisher nicht optimal geklappt hat. Nutzen wir also die herbstliche Tagundnachtgleiche für eine Zwischen-Bestandsaufnahme, um am Ende des Jahres mit uns zufrieden sein zu können.

Wir sammeln die Geschenke des Dankes aus der Natur und werden ein Dankes-Ritual mit einer segnen unseres eigenen Bandes durchführen, danach werden wir die mitgebrachte geerntete mit einen genussvollen am Lagerfeuer ausklingen lassen.

Mitzubringen: Sitzmatte, wenn du willst Geschenke des Dankes aus der Natur, etwas das du geerntet hast um gemeinsam dann zu essen, Getränk

Treffpunkt: Wird nach Anmeldung bekannt gegeben, jedenfalls öffentlich erreichbar

Kleine Spende für den Energieausgleich "Füe Frauen in Senigal"

Info und Anmeldung (bis Donnerstag, 16.09.2016):

Frauendasein, Tel. 0676 4200822,
Email frauendasein@gmx.at


Damit das Fest stattfinden kann, ist deine rechtzeitige Anmeldung, bis spätestens fünf Tage vor dem Fest notwendig. Bei Schlechtwetter Terminverschiebung