Wanderung - Pachamama - Göttin des Lebens

Unter dem Motto -Was blüht denn da? - gibt es eine pflanzenkundliches Erlebnis

Dienstag, 16. Mai 2017

Treffpunkt: Götzis/ Klaus, um 18:30 Uhr (genauer Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben)

Die Erde wird in vielen Kulturen als Göttin verehrt, sie schenkt Leben in vielfacher Hinsicht, auch bei den Andenvölkern wird die Erde als Pachamama, als Mutter angesehen. Aus ihr kommt alles, sie nährt, schützt, nimmt in sich auf.

Die Erde wird als lebendiges Wesen angesehen, das wie der Mensch aus Körper, Seele und Geist besteht und mit dem die Menschen auch (rituell) kommunizieren können. Doch Pachamama ist viel umfassender als eine reine Erdgöttin, sie ist alles, was es gibt in Raum und Zeit. Sie ist «die allumfassende Lebensgöttin».

Wir werden am 16. Mai Mutter Erde genießen, mit einer kleinen Wanderung werden wir mit offenen Augen die Natur betrachten. Danach erleben/fühlen wir Mutter Erde und die Elemente Wasser und Luft.

"Die Kraft der Natur- Mutter Erde" Jeden Tag steht man auf ihr drauf, doch Stress und Hektik lassen uns vergessen, wie angenehm es sein kann, einfach nur einmal die Erde anzufassen und zu spüren.

Ich werde Euch unter dem Motto Was blüht denn da? einiges über die Pflanzen und Bäume erzählen.

Bitte gutes Schuhwerk, Stirnlampe oder Taschenlampe und eine Sitzunterlage

Ich freue mich schon auf Eure Anmeldungen

Doris Moosmann

Energieausgleich: Auf freiwillige Basis für das Projekt "von Frau zu Frau"

Info und Anmeldung (bis 15.05.2017)

Frauendasein, Tel. 0676 4200822,
Email frauendasein@gmx.at, www.frauendasein.at