Frauen treffen sich - Raum für das Frauendasein 20.06.2017

Sommerwende _Johannisfest 2017

Dienstag, 20.Juni 2017 um 19:00 Uhr

Treffpunkt: Grenzübergang Mäder/ Rosen Waibel

Zur Sonnenwende werden, laut alten Sagen, magische Momente frei gesetzt.

Es ist die Zeit der „Magie & Wünsche“…..

Der Überfluss der Natur zur Jahresmitte stellt uns vor die Frage, in wie weit wir selbst uns der Fülle unserer Befähigung bewusst sind. Dieser Tag ist da um zu Ehren der hoch stehenden Sonne, die uns die Kraft gibt und das Licht um uns zu entwickeln und zu wachsen.

Vielleicht sollten wir mal in uns gehen und schauen, ob alles passt! Vielleicht gibt es was schon länger nicht passt, was zu verabschieden, einen Entscheidung zu treffen, um dann wieder in unsere Kraft zu kommen.

Was erwartet euch: Austausch unter Frauen, Selbsterfahrung, Kreativität und gemeinsames Erleben -  in freie Natur in einer heimischen idyllischen Gegend.

Was brauchen wir, um uns zu entfalten und nach außen zu bringen? Im Schein des Feuers der Johannisnacht erinnern wir uns daran, dass wir uns nicht immer um unser selbst willen entwickeln.

Für unser Johannisfest ist es wichtig zu wissen, dass die Mittsommernacht einen besonderen Höhepunkt magischer Energie darstellt. Sie ist besonders günstig für Liebes- und Heilzauber sowie für das Ablegen negativer Energien. Da es das letzte von drei Feuerfesten ist, verwenden wir als Farben alle Feuer- und Sonnenfarben wie Gold, Gelb, Orange und Rot. Für den Blumenschmuck eignen sich frische Kräuter, Sonnenblumen oder andere, ins besonders

aber gelb blühende Blumen wie Johanniskraut oder Ringelblume, dazu rote Rosen, Farn, Holunder, Eichenlaub und frische Mistelzweige. Man kann Blütenkränze fürs Haar binden, diesmal jedoch mit Rosen und gelben Blüten. Efeu, Farn oder Eichenlaub können zusätzlich mit eingebunden werden.

Vergiss nicht, wünsche zu äußern…

In diesem Rituale kann man gezielt auf Gewinn, Schutz und Kraft sich richten, weil jetzt die Energie des Jahres voll ausgenutzt werden kann. Um mit etwas »abzuschließen«. In der Mittsommernacht haben wir einen Herzenswunsch frei. Wir können ihn im Ritual auf einen Zettel schreiben und verbrennen. Wenn es sich wirklich um einen Herzenswunsch gehandelt hat und man das Ergebnis tatsächlich braucht, werden die zum Ritual geladenen Mächte diesen Wunsch erfüllen.

Mitbringen:
Decke, Kissen, bequeme Kleidung, Tuch, etwas zu essen und trinken für ein gemeinsames Mahl eventuell saisonales Obst. Ich freue mich auf dich und einen WUNDERSCHÖNE und ENERGIEVOLLE Abend!

Doris Moosmann

Energieausgleich: 
Dein Beitrag: Spende für‘s das Projekt „Von Frauen für Frauen“

Info und Anmeldung (bis 19.06.2017)

Frauendasein, Tel. 0676 4200822,
Email frauendasein@gmx.at, www.frauendasein.at