Schnitterinnenfest – Lammas 2017

Korn & Wildkräuter Segnung“

Dienstag, 25. Juli 2017, Beginn: 18.00 Uhr

Treffpunkt: Wird nach Anmeldung bekannt gegeben, jedenfalls öffentlich erreichbar

Das Schnitterinnen-Fest wurde von unseren AhnInnen Anfang/Mitte August als Fest des ersten Getreideschnittes und des daraus gebackenen Brotes gefeiert, im irisch und keltisch auch Lammas oder Lughnasad genannt. Wir ehren und danken der Kraft des üppigen Wachstums und der Mutter Erde für ihre Gaben. In der Zeit vom 01 - 15. August (das Fest der Göttin Artemis) entfalten viele Kräuter ihre stärksten heilsamen Kräfte. Das Schnitterinnenfest ist die Zeit der klaren Ausrichtung und Entscheidung, des kompromisslosen und konsequenten Schrittes die Veränderungen zuzulassen. Das was wir an Lichtmess/Imbolc gesät haben, darf jetzt geerntet werden!

Wir sammeln Gaben von Mutter Erde, wir begehen ein Schnitterinnen-Ritual mit eigenem Schneidewerkzeug und segnen unsere Gaben und Wildkräuter bei einem genussvollen Ausklang in freier Natur. Mitzubringen: eigenes Schneidewerkzeug, Sitzmatte, braune oder rote Kleidung, deine Kräuterbüschchen frisch oder getrocknet, Teller und Besteck, Getränke

Mitbringen:
Decke, Kissen, bequeme Kleidung, Tuch, etwas zu essen und trinken für ein gemeinsames Mahl.

Ich freue mich auf dich und einen WUNDERSCHÖNE und ENERGIEVOLLE Abend!

Doris Moosmann

Energieausgleich: 
Dein Beitrag: Spende für‘s das Projekt „Von Frauen für Frauen“

Info und Anmeldung (bis 24.07.2017)

Frauendasein, Tel. 0676 4200822,
Email frauendasein@gmx.at, www.frauendasein.at